Die Gruppe "Saint Vincent & the Grenadines" gibt am Sonntag, 06. Dezember 2015, um 18 Uhr, in der Lutherkirche ein Benefiz-Weihnachtskonzert für Flüchtlinge aus der Karlsruher Landeserstaufnahmestelle LEA.

Was haben Weihnachten und die Karibik gemeinsam? Wahrscheinlich ähnlich wenig wie der Tannenbaum mit dem Christkind. Da letzteres aber in unserem Kulturkreis ziemlich gut funktioniert, schreibt sich die süddeutsche Folkpop-Band Saint Vincent & the Grenadines für ihr aktuelles Programm Weihnachtslieder auf ihre Flagge.
Wer bekannte Weihnachtslieder gerne weniger traditionell, aber immer noch andächtig hören möchte, der ist hier genau richtig aufgehoben. Mal etwas lauter, und mal etwas leiser, mal nachdenklich und mal herausfordernd hören sie bekannte Lieder von "Stille Nacht" bis "Mary, did you know".
Dabei ergänzen sich die Stimmen von Saskia Balzer und Martin Ergenzinger aufs Beste und tragen mit ihren Mitmusikern nicht unwesentlich dazu bei, dass jeder Besucher eine Weihnachtsmelodie auf den Lippen und im Herzen trägt.
Live wird das Programm durch Gedanken zur Weihnachtszeit abgerundet.
Saint Vincent & the Grenadines haben keine Angst vor der Sinnfrage und fordern dazu heraus, in diesem Fest mehr zu sehen als den Glühwein und die Geschenke.
Ein Album mit den meisten Songs aus ihrem Repertoire gibt es auf ihrer Website und auf den Konzerten zu kaufen.

Martin Ergenzinger: Gesang, Gitarre
Saskia Balzer: Gesang
Heiko Koengeter: Gitarre
Jürgen Rittinger: Bass
Benjamin Scheufler: Schlagzeug

Der Eintritt ist kostenlos.

 

Zurück