Preisverleihung an die Luthergemeinde

Beim Wettbewerb "KirchengemeindeN! Nachhaltig handeln - Schöpfung bewahren" gewann die Luthergemeinde für ihr Projekt "Willkommen in Deutschland" einen Preis.
Die Luthergemeinde Karlsruhe bemüht sich seit einigen Jahren in ihrer Umweltgruppe "Grüner Gockel" um Nachhaltigkeit im Energieverbrauch. Wie können wir gut leben bzw. die Gemeindegebäude versorgen ohne unsere endlichen Ressourcen auf der Erde zu erschöpfen?
Die Umweltgruppe beschäftigt sich aber nicht zum Selbstzweck oder zur Selbstbeweihräucherung mit Umweltfragen, sondern immer mit Blick auf die Menschen, die in unsere Gemeinde kommen.

Daher hat sie am Wettbewerb "KirchengemeindeN! Nachhaltig handeln –Schöpfung bewahren" teilgenommen, den der Kirchentag, der dieses Mal in Stuttgart vom 04.-07.06.2015 stattfand, zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes Baden-Württemberg ausgeschrieben hat.
Unser Nachhaltigkeitsprojekt „Willkommen in Deutschland, Vertrauen aufbauen – Barrieren abbauen“ möchte für unsere Mittwochsgruppe ein Konzept ausarbeiten, das den Abbau der Sprachbarrieren durch Deutschunterricht fördert. Dazu werden Deutschbücher in großer Zahl benötigt, da die in der Landeserstaufnahme für Flüchtlinge (LEA) aufgenommenen Flüchtlinge immer nach.


35. EKTMinisterialdirektor Meinel gibt bekannt, dass die Luthergemeinde mit ihrem Projekt einer der Preisträger ist.

35. EKT
Bei der Preisverleihung: Ministerialdirektor Meinel, Dany Jacqueline Gotzmann, Maité Gressel

Zurück