Der Gottesdienst

Wir feiern Gottesdienst regelmäßig am Sonntagmorgen um 10.00 Uhr in der Lutherkirche.

ZUM GOTTESDIENST
ist jede und jeder herzlich eingeladen - gleich welcher Konfession, Religion oder Überzeugung er zugehört. Zur Einladung läuten die Glocken um 9.30 Uhr und noch einmal kurz vor Beginn des Gottesdienstes. Am Eingang werden Sie von einem Kirchenältesten oder von Konfirmanden unserer Gemeinde begrüßt. Jeder sitzt wo er mag - vorne oder weiter hinten, in der Gemeinschaft oder für sich. Für Menschen, denen das lange Sitzen etwas schwer fällt, liegen Kissen auf. Sehbehinderte Menschen können nach einem vergrößerten Gesangbuch fragen.
Singen, Beten und Bekennen, Predigt und Schriftlesung sind die Kernbestandteile jedes Gottesdienstes. Die Schriftlesung wird meistens von einem oder einer Kirchenältesten gelesen. Die Predigt wird in der Regel von der Hochkanzel gehalten. Nach der Predigt wird von Kirchenältesten oder Konfirmanden in der Regel die Kollekte eingesammelt. Der Zweck wird vorher bekannt gegeben.
Die Gottesdienste der Evangelischen Landeskirche in Baden haben eine feste Grundstruktur, die aber ein hohes Maß an Flexibilität bietet. Diese Beweglichkeit nutzen wir, denn jeder Gottesdienst ist ein besonderes Fest.

ABENDMAHL
Im Abendmahl feiern wir die Gemeinschaft mit Jesus Christus und empfangen neu die Gemeinschaft untereinander.
Das geschieht in der Regel an jedem ersten Sonntag im Monat sowie an Feiertagen. Wir gebrauchen abwechselnd Gesamtkelche und Einzelkelche. Auf den in der Kirche ausliegenden monatlichen Gottesdienstanzeigern wird dies angekündigt. Wir feiern mit Brot und Wein. Bei Familiengottesdiensten oder wenn voraussehbar viele Kinder anwesend sind, gibt es statt Wein Traubensaft.
Zum Abendmahl sind alle Menschen guten Willens herzlich eingeladen, unabhängig von ihrer konfessionellen Zugehörigkeit und Prägung. Kinder dürfen unter der Verantwortung ihrer Eltern am Abendmahl teilnehmen. Konfirmandinnen und Konfirmanden feiern unter der Verantwortung der Pfarrerin oder des Pfarrers mit.
Ab und zu - zum Beispiel am Erntedankfest - feiern wir auch ein Agapemahl, also ein gemeinsames Essen im Gottesdienst, bei dem die Einsetzungsworte nicht gesprochen werden.
Am Gründonnerstag feiern wir das Abendmahl am gedeckten Tisch im Gemeindesaal.

KIRCHENKAFFEE
An jedem letzten Sonntag im Monat laden wir im Anschluss an den Gottesdienst zum Kirchenkaffee in den Luthersaal ein. Es gibt fair gehandelten Kaffee und oft etwas Selbstgebackenes. Hier können Bekanntschaften gepflegt und neue Bekanntschaften geknüpft werden.

FAMILIEN  IM  GOTTESDIENST
An Weihnachten, zu Ostern und am Erntedankfest, zum Gemeindefest und zum "Tag der Schöpfung" feiern wir Familiengottesdienste, die alle Generationen ansprechen wollen. Im Advent oder auch z.B. in der PAssionszeit wird ein Familiengottesdienst von einem unserer beiden Kindergärten gefeiert.

MINI-GOTTESDIENST
Für Kleinkinder im Alter von 0 bis 4 Jahren und die die sie begleiten mögen wird meistens am letzten Sonntag des Monats um 17 in der Lutherkirche der Mini-Gottesdienst gefeiert. Er dauert etwa 25-30 Minuten. Wir singen kurze Lieder, beten einfache und bekannte Kindergebete, erzählen eine Geschichte, erleben die Kirchenfeste beschäftigen uns mit einem Thema. Wir schauen, spielen, bewegen uns, tun etwas gemeinsam - und immer mit dabei ist die Jesus-Kerze, die uns daran erinnert, dass Jesus bei uns ist. 
Es gibt auch einen E-Mail-Verteiler für die MINI-Gottesdienste. Wenn Sie möchten, können Sie sich gerne darin aufnehmen lassen.

KINDERGOTTESDIENST "Wolke 3"
Zur gleichen Zeit wie der Mini-Gottesdienst findet der Kindergottesdienst im Gemeindehaus statt. Er ist für Kinder von 5 bis 9 Jahre und wird vom Kindergottesdienst-Team geleitet.

SENIORENANDACHT
Neben unseren regelmässigen Gottesdiensten am Sonntagmorgen in der Lutherkirche feiern wir Andachten im Seniorenzentrum Klosterweg am Donnerstagnachmittag, alle 14 Tage, jeweils zwischen 16.30 und 17.15 Uhr, zu denen Sie ebenfalls herzlich eingeladen sind. 

Zurück