Zu unserer großen Freude wird die Innenraumsanierung der Lutherkirche sowohl mit Fördergeldern vom Landesdenkmalamt (96.000 EUR, siehe den unten angefügten BNN-Artikel) als auch mit einem Zuschuss von der Denkmalstiftung Baden-Württemberg in Höhe von 50.000 EUR gefördert.

Der Zuschuss der Denkmalstiftung wird vollständig auf unsere Eigenbeteiligung von 15 % der Gesamtsumme angerechnet. Von den 96.000 EUR gehen ebenfalls 15%, also 14.400 EUR, an unsere Gemeinde. Die Restsumme entlastet den Anteil, den die Gesamtkirchengemeinde trägt.

Die Eigenbeteiligung der Luthergemeinde bleibt bei etwa 350.000 EUR, die Fördergelder erhöhen unsere Spendensumme also wesentlich.

Der Ältestenkreis der Luthergemeinde dankt allen, die sich bei der Beantragung der beiden Zuschüsse für unsere Gemeinde eingesetzt haben: den Mitarbeitenden der Bauverwaltung der Evangelischen Kirche Karlsruhe, dem Büro für Baukonstruktion, Politikern, Pfarrerin Ulrike Krumm und allen Ehrenamtlichen.

 

Zurück